16. August 2021 / Aus aller Welt

ADAC rechnet mit Staus am Wochenende

Am kommenden Wochenende soll es auf den Straßen wieder voller werden. Der ADAC hat seine Stau-Prognose veröffentlicht.

Der ADAC rechnet mit einer größeren Rückreisewelle.

In einigen weiteren Bundesländern gehen bald die Sommerferien zu Ende. Der ADAC rechnet deshalb am kommenden Wochenende mit einer größeren Rückreisewelle. Die Heimreise aus dem Sommerurlaub werde wohl vielerorts nicht störungsfrei abgehen, heißt es in der ADAC-Stauprognose.

In Rheinland-Pfalz, dem Saarland sowie Hessen sind die letzten 14 Sommerferientage in diesem Jahr angebrochen. Dementsprechend erwartet der ADAC in diese Bundesländer verstärkten Rückreiseverkehr - und entsprechende Staus.

Der Verkehr in Richtung Urlaubsgebiete reduziere sich dagegen bereits spürbar. Staugefahr herrsche angesichts zahlreicher Heimaturlauber weiterhin auf den Zufahrtsstraßen der Ausflugsgebiete - darunter vor allem die Berg- und Seenlandschaften und auch die Küsten.

Großes Staupotenzial sollen darüber hinaus die klassischen Urlauberstrecken Tauern-, Fernpass-, Brenner-, Karawanken-, Rheintal- und Gotthard-Route sowie die Fernstraßen zu und von den kroatischen und französischen Küsten und Bergregionen haben.


Bildnachweis: © Matthias Balk/dpa
Copyright 2021, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

Meistgelesene Artikel

Aktuell

Bei Valentine dreht sich alles um große Fahrzeuge

weiterlesen...
Finde deinen Traumjob: Entdecke spannende Möglichkeiten in unserer Jobbörse!
Job der Woche

Starte jetzt durch und bringe deine Karriere auf das nächste Level!

weiterlesen...

Neueste Artikel

Hochwasser im Südwesten - Aufräumen und abwarten
Aus aller Welt

Noch sind die Schäden des enormen Regens und Hochwassers im Saarland und in Rheinland-Pfalz nicht beseitigt. Doch für Dienstag steht schon neuer Regen an. Wie geht es in der Region weiter?

weiterlesen...
Tödliches Schiffsunglück in Ungarn - Kapitän festgenommen
Aus aller Welt

Ein Flussfahrtschiff ist auf dem Weg von Budapest nach Passau, als es auf der Donau höchst wahrscheinlich zu einer Kollision mit einem Motorboot kommt. Zwei Menschen sterben, fünf werden noch vermisst.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Hochwasser im Südwesten - Aufräumen und abwarten
Aus aller Welt

Noch sind die Schäden des enormen Regens und Hochwassers im Saarland und in Rheinland-Pfalz nicht beseitigt. Doch für Dienstag steht schon neuer Regen an. Wie geht es in der Region weiter?

weiterlesen...
Tödliches Schiffsunglück in Ungarn - Kapitän festgenommen
Aus aller Welt

Ein Flussfahrtschiff ist auf dem Weg von Budapest nach Passau, als es auf der Donau höchst wahrscheinlich zu einer Kollision mit einem Motorboot kommt. Zwei Menschen sterben, fünf werden noch vermisst.

weiterlesen...