12. Januar 2023 / Aus aller Welt

Angriff an Pariser Bahnhof: Verdächtiger in Gewahrsam

Bei dem Angriff am Mittwochmorgen hatte ein Mann mit einer Stichwaffe sechs Menschen verletzt. Er ist nun in Polizeigewahrsam.

Menschen warten hinter einer Polizeiabsperrung vor dem Bahnhof Gare du Nord in Paris.

Nach dem Angriff am Pariser Gare du Nord ist der Verdächtige in Polizeigewahrsam gekommen. Dem Mann wird versuchter Mord vorgeworfen, wie die Staatsanwaltschaft Paris am Donnerstag mitteilte.

Bei dem Angriff am Mittwochmorgen hatte ein Mann mit einer Stichwaffe sechs Menschen verletzt. Die Polizei schoss auf den Mann und überwältigte ihn. Er kam zunächst mit lebensgefährlichen Verletzungen ins Krankenhaus und laut Staatsanwaltschaft am Abend in Gewahrsam.

Die Identität des Mannes wird noch geprüft. Die Zeitung «Le Parisien» berichtete unter Berufung auf Polizeikreise, der Mann sei Libyer und ausreisepflichtig.


Picture credit: © Michel Euler/AP/dpa
Copyright 2023, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

Meistgelesene Artikel

Die Johannes Lübbering GmbH ist auf der Suche nach Dir!
Job der Woche

Starte Deine Karriere in Herzebrock Clarholz

weiterlesen...
Acht Verletzte bei Angriff an Schule: Haftbefehl erlassen
Aus aller Welt

Bei der Amoktat in einem Wuppertaler Gymnasium sind sieben Schüler verletzt worden. Auch der mutmaßliche Angreifer liegt im Krankenhaus. Gegen ihn wurde Haftbefehl wegen versuchten Mordes beantragt.

weiterlesen...

Neueste Artikel

Bundeswehrsoldat vor Tat wegen Bedrohung angezeigt
Aus aller Welt

Vier Menschen sterben bei einer Gewalttat im Landkreis Rotenburg. Die Noch-Ehefrau des Verdächtigen und ihr mutmaßlich neuer Freund haben zuvor Hilfe vor dem Tatverdächtigen gesucht.

weiterlesen...
Strapaze im sulzigen Schnee - 100. Wasalauf in Schweden
Aus aller Welt

Der Wasalauf in Schweden gilt als das härteste Langlaufrennen der Welt. Die rund 16 000 Teilnehmer brauchen neben passendem Material vor allem Kondition und Geduld für den 90 Kilometer langen Lauf.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Bundeswehrsoldat vor Tat wegen Bedrohung angezeigt
Aus aller Welt

Vier Menschen sterben bei einer Gewalttat im Landkreis Rotenburg. Die Noch-Ehefrau des Verdächtigen und ihr mutmaßlich neuer Freund haben zuvor Hilfe vor dem Tatverdächtigen gesucht.

weiterlesen...
Strapaze im sulzigen Schnee - 100. Wasalauf in Schweden
Aus aller Welt

Der Wasalauf in Schweden gilt als das härteste Langlaufrennen der Welt. Die rund 16 000 Teilnehmer brauchen neben passendem Material vor allem Kondition und Geduld für den 90 Kilometer langen Lauf.

weiterlesen...