5. März 2022 / Aus aller Welt

Drei Menschen sterben bei Frontalcrash in Unna

Wie es zu dem Unfall kam, ist noch unklar: In Unna in Nordrhein-Westfalen sterben drei Menschen auf der Bundesstraße.

Bei einem Frontalzusammenstoß in Unna sind am Samstag drei Menschen gestorben.

Bei einem Frontalzusammenstoß in Unna sind am Samstag drei Menschen gestorben. Nach Angaben der Polizei geriet ein 56-Jähriger auf der alten Bundesstraße 1 aus bisher ungeklärter Ursache mit seinem Auto auf die Gegenfahrbahn.

Dort stieß es mit dem Wagen von zwei Frauen zusammen. Der Mann und die 51 Jahre alte Beifahrerin im zweiten Wagen waren sofort tot. Die 46 Jahre alte Fahrerin des zweiten Autos starb später in einer Klinik an ihre Verletzungen, wie die Polizei in Unna mitteilte.


Bildnachweis: © Andreas Dunker/dpa
Copyright 2022, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

Meistgelesene Artikel

Die Johannes Lübbering GmbH ist auf der Suche nach Dir!
Job der Woche

Starte Deine Karriere in Herzebrock Clarholz

weiterlesen...
Acht Verletzte bei Angriff an Schule: Haftbefehl erlassen
Aus aller Welt

Bei der Amoktat in einem Wuppertaler Gymnasium sind sieben Schüler verletzt worden. Auch der mutmaßliche Angreifer liegt im Krankenhaus. Gegen ihn wurde Haftbefehl wegen versuchten Mordes beantragt.

weiterlesen...

Neueste Artikel

Uraltes Astrolabium zeigt islamisch-jüdischen Austausch
Aus aller Welt

Das astronomische Gerät wurde über Jahrhunderte von muslimischen, jüdischen und christlichen Nutzern verwendet. Dies wird als Zeugnis für die Beziehungen zwischen Arabern, Juden und Europäern gewertet.

weiterlesen...
Bundeswehrsoldat vor Tat wegen Bedrohung angezeigt
Aus aller Welt

Vier Menschen sterben bei einer Gewalttat im Landkreis Rotenburg. Die Noch-Ehefrau des Verdächtigen und ihr mutmaßlich neuer Freund haben zuvor Hilfe vor dem Tatverdächtigen gesucht.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Uraltes Astrolabium zeigt islamisch-jüdischen Austausch
Aus aller Welt

Das astronomische Gerät wurde über Jahrhunderte von muslimischen, jüdischen und christlichen Nutzern verwendet. Dies wird als Zeugnis für die Beziehungen zwischen Arabern, Juden und Europäern gewertet.

weiterlesen...
Bundeswehrsoldat vor Tat wegen Bedrohung angezeigt
Aus aller Welt

Vier Menschen sterben bei einer Gewalttat im Landkreis Rotenburg. Die Noch-Ehefrau des Verdächtigen und ihr mutmaßlich neuer Freund haben zuvor Hilfe vor dem Tatverdächtigen gesucht.

weiterlesen...