13. März 2023 / Aus aller Welt

Hauptpreis für «Orca» bei größter Hundeausstellung der Welt

Die vierjährige Hündin aus Kroatien setzte sich gegen 19.000 andere Hunde durch. Damit hat erstmals ein Lagotto Romagnolo den prestigeträchtigen Wettbewerb gewonnen.

Haben den Hauptpreis gewonnen: Die Hündin Orca und ihr Hundeführer Javier Gonzalez Mendikote.

Große Ehre für Orca: Die vierjährige Hündin aus Kroatien hat bei der nach eigenen Angaben weltgrößten Hundeschau Crufts den Hauptpreis gewonnen. Das Tier, das laut Hundeführer Javier Gonzalez Mendikote «nie aufhört, mit dem Schwanz zu wedeln», setzte sich am Sonntagabend im englischen Birmingham gegen 19.000 andere Hunde durch und wurde in der Königskategorie «Best in Show» ausgezeichnet.

Erstmals hat damit ein Lagotto Romagnolo den prestigeträchtigen Wettbewerb gewonnen. Die Hunderasse gilt laut Kennel Club, dem Dachverband der britischen Hundezüchtervereine, als «lebendig und anhänglich». Ursprünglich werden die Hunde in Italien wegen ihres starken Geruchssinns zur Trüffelsuche abgerichtet.

Betreuer: «Die vergangenen 20 Jahre dafür gearbeitet»

Betreuer Gonzalez Mendikote zeigte sich begeistert. «Ich habe die vergangenen 20 Jahre dafür gearbeitet, so etwas zu erreichen», sagte der Hundeführer, der bereits mehrere Wettbewerbe gewonnen hat. Der Sieg sei bedeutend für die Hunderasse, die in Großbritannien und den USA immer beliebter werde, sagte Ante Lucin, einer von Orcas Eigentümern. «Wir wussten, dass sie ein kleiner Superstar ist, aber dies sprengt alle Erwartungen.»

Benannt ist die Schau nach ihrem Begründer Charles Cruft, der 1891 in London den ersten Wettbewerb unter diesem Namen - damals noch «Cruft's Greatest Dog Show» - organisierte. Crufts ist in Großbritannien eine Institution. Tierschützern kritisieren aber, dort werde eine Überzüchtung von Hunden gefeiert.


Bildnachweis: © Joe Giddens/PA/AP
Copyright 2023, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

Meistgelesene Artikel

Mann nach Tod von 21-Jähriger in Niebüll gefasst
Aus aller Welt

Eine junge Frau wird tot in einem Waldgebiet bei Niebüll gefunden. Nun haben Ermittler einen Tatverdächtigen gefasst. Der 35-Jährige stammt aus demselben Ort wie sein Opfer.

weiterlesen...
Vermutlicher Blitzeinschlag in Schloß Holte-Stukenbrock
Polizeimeldung

Kriminalität Vermutlicher Blitzeinschlag in Schloß Holte-Stukenbrock Samstagabend (29.06., 23.25 Uhr) brannte eine...

weiterlesen...
Plitsch, platsch, plopp!
Good Vibes

Musikalische Erlebnistage für Kitas, Kinder und Familien

weiterlesen...

Neueste Artikel

Viele Unwetter-Einsätze im bayerischen Oberland
Aus aller Welt

Straßen und Keller laufen voll mit Wasser, in Oberbayern rutscht ein Stück Erdreich ab. Eine Vielzahl unwetterbedingter Einsätze beschäftigen Feuerwehren und Polizei in Süden Bayerns.

weiterlesen...
Baldwins Anwälte verlangen Einstellung des «Rust»-Prozesses
Aus aller Welt

Der Prozess gegen Alec Baldwin wegen fahrlässiger Tötung läuft. Doch seine Anwälte verlangen erneut die Einstellung des Verfahrens. Die Richterin schickt die Jury am Freitag vorzeitig nach Hause.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Viele Unwetter-Einsätze im bayerischen Oberland
Aus aller Welt

Straßen und Keller laufen voll mit Wasser, in Oberbayern rutscht ein Stück Erdreich ab. Eine Vielzahl unwetterbedingter Einsätze beschäftigen Feuerwehren und Polizei in Süden Bayerns.

weiterlesen...
Baldwins Anwälte verlangen Einstellung des «Rust»-Prozesses
Aus aller Welt

Der Prozess gegen Alec Baldwin wegen fahrlässiger Tötung läuft. Doch seine Anwälte verlangen erneut die Einstellung des Verfahrens. Die Richterin schickt die Jury am Freitag vorzeitig nach Hause.

weiterlesen...