28. April 2024 / Aus aller Welt

Höhere Temperaturen und Gewitter zum Wochenstart

Weite Teile Deutschlands bekommen einen Vorgeschmack auf den Sommer in den kommenden Tagen. Allerdings sagt der Wetterdienst auch Gewitter voraus.

Am Sonntagabend und zum Wochenstart können sich insbesondere im Norden Deutschlands einzelne Gewitter bilden (Symbolbild).

Deutschland ist zum Wochenende zweigeteilt: Während im Osten die Sonne für sommerliche Temperaturen sorgt, bleibt es im Westen und Norden eher durchmischt.

«Am Nachmittag können sich insbesondere im Norden auch einzelne Gewitter bilden», sagte der Meteorologe Sebastian Schappert vom Deutsche Wetterdienst (DWD). «Im Westen und Südwesten, wo sich die Sonne nur spärlich zeigt, liegen die Höchstwerte bei 16 bis 20 Grad, im Bergland bleibt es noch etwas kühler.» Die Osthälfte liege hingegen im «Warmsektor». Dort zeige sich vermehrt die Sonne und die Höchstwerte klettern auf bis zu 26 Grad. In der Nacht zum Montag bleibt es bei einem Mix aus Wolken und stellenweise etwas Regen oder einzelnen Schauer, örtlich tritt auch Nebel auf. Die Temperaturen sinken auf 11 bis 4 Grad.

Zum Wochenstart wird es nur «hier und da etwas regnen», sagte Schappert. Die Höchstwerte liegen bei 21 bis 26 Grad, im äußersten Westen und Südwesten sowie im Norden bei 18 bis 21 Grad. In der Nacht zum Dienstag bleibt es im Westen und Nordwesten wolkig.  Es kühlt auf 12 bis 6 Grad ab. 

Weite Teile Deutschlands bekämen aber laut Schappert in den kommenden Tagen einen kleinen Vorgeschmack auf den nahenden Sommer. Ab der Wochenmitte steigt dann vor allem in der Südwesthälfte die Schauer- und Gewittergefahr an. In der Osthälfte kann sich häufiger die Sonne zeigen, «im äußersten Westen bleibt es jedoch leicht wechselhaft mit Schauern, teilweise auch mit Gewittern», erklärte der Meteorologe. «Apropos Gewitter: Diese können ab Dienstag in der allmählich energiereicheren Luftmasse etwas kräftiger ausfallen und lokal eng begrenzt mit Starkregen, Hagel und Sturmböen auftreten.» 


Bildnachweis: © Christoph Reichwein/dpa
Copyright 2024, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

Meistgelesene Artikel

Vermutlicher Blitzeinschlag in Schloß Holte-Stukenbrock
Polizeimeldung

Kriminalität Vermutlicher Blitzeinschlag in Schloß Holte-Stukenbrock Samstagabend (29.06., 23.25 Uhr) brannte eine...

weiterlesen...
Plitsch, platsch, plopp!
Good Vibes

Musikalische Erlebnistage für Kitas, Kinder und Familien

weiterlesen...
Angriff bei privater EM-Party - Polizei erschießt Mann
Aus aller Welt

In Wolmirstedt in Sachsen-Anhalt verletzt ein Mann zwei Menschen auf einem kleinen Hoffest schwer. Kurz zuvor soll er einen Mann erstochen haben. Das Motiv ist unklar.

weiterlesen...

Neueste Artikel

Schüsse in Wohnhaus - Drei Tote und zwei Schwerverletzte
Aus aller Welt

In einem Wohnhaus in Albstadt fallen Schüsse. Wenig später rückt ein Großaufgebot der Polizei an, darunter Spezialkräfte. Sie machen einen grausigen Fund.

weiterlesen...
Mutmaßlicher Täter von Albstadt war Jäger
Aus aller Welt

Auf der Schwäbischen Alb gibt es einen Großeinsatz in einem Wohngebiet. Die Polizei findet dort drei Tote und zwei Schwerverletzte. Der mutmaßliche Täter ist ebenfalls unter den Toten - und war Jäger.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Schüsse in Wohnhaus - Drei Tote und zwei Schwerverletzte
Aus aller Welt

In einem Wohnhaus in Albstadt fallen Schüsse. Wenig später rückt ein Großaufgebot der Polizei an, darunter Spezialkräfte. Sie machen einen grausigen Fund.

weiterlesen...
Mutmaßlicher Täter von Albstadt war Jäger
Aus aller Welt

Auf der Schwäbischen Alb gibt es einen Großeinsatz in einem Wohngebiet. Die Polizei findet dort drei Tote und zwei Schwerverletzte. Der mutmaßliche Täter ist ebenfalls unter den Toten - und war Jäger.

weiterlesen...