11. April 2024 / Kreis Gütersloh

172 Kandidaten haben bestanden

Gütersloh/Rheda-Wiedenbrück. Im April hat der Kreis Gütersloh Fischereiprüfungen nach der Fischereiprüfungsordnung...

Gütersloh/Rheda-Wiedenbrück. Im April hat der Kreis Gütersloh Fischereiprüfungen nach der Fischereiprüfungsordnung abgenommen. Insgesamt 209 Prüflinge waren zur Fischereiprüfung beim Kreis Gütersloh angemeldet, 21 Personen sind durchgefallen. Die Durchfallquote liegt damit bei knapp 11 Prozent.

Weitere 16 Angemeldete hatten im Vorfeld des Termins abgesagt oder waren nicht erschienen. Durch Nicht-Erscheinen wurden gefragte Prüfungsplätze unnötig blockiert.

Im Vorfeld des siebentägigen Prüfungszeitraums wurden die ehrenamtlichen Prüfer Günter Laser, Detlef Joswig und Egon Schmikale für weitere fünf Jahre in den Fischereiprüfungsausschuss bestellt. „Vielen Dank für Ihren Einsatz, ohne ehrenamtliches Engagement geht nichts“, bedankte sich Peter Detlefsen, Leiter der Abteilung Ordnung des Kreises Gütersloh, bei den Prüfern.

Die nächsten Fischereiprüfungen werden voraussichtlich in den Herbstferien vom 14. bis 17. Oktober und vom 21. bis 23. Oktober 2024 stattfinden.


Quelle: Kreis Gütersloh - hier Original öffnen (www.kreis-guetersloh.de)


Bildnachweis/Bildinformationen: Bei der Überreichung der Urkunden zur Bestellung in den Fischereiprüfungsausschuss waren anwesend: (v.l.): Günter Laser, Sarah Stockhausen (Untere Fischereibehörde, Abteilung Ordnung), Detlef Joswig, Mark Sonnemann (Abteilung Ordnung), Egon Schmikale und Peter Detlefsen (Leiter Abteilung Ordnung). Foto: Kreis Gütersloh

Meistgelesene Artikel

Aktuell

Bei Valentine dreht sich alles um große Fahrzeuge

weiterlesen...
Finde deinen Traumjob: Entdecke spannende Möglichkeiten in unserer Jobbörse!
Job der Woche

Starte jetzt durch und bringe deine Karriere auf das nächste Level!

weiterlesen...

Neueste Artikel

Zweiter Mensch nach Kuh-Kontakt mit Vogelgrippe infiziert
Aus aller Welt

In den USA grassiert bei Milchkühen die Vogelgrippe. Im April meldeten US-Behörden eine erste Übertragung auf dem Menschen. Nun hat sich ein weiterer Mitarbeiter eines Milchbauernhofs infiziert.

weiterlesen...
Frau am Hauptbahnhof Berlin gestorben, Kind schwer verletzt
Aus aller Welt

Ein ICE erfasst am Berliner Hauptbahnhof eine Frau und ein kleines Kind. Die Frau stirbt. Teile des Berliner Hauptbahnhofs werden gesperrt.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Mehrere Personalien im nicht-öffentlichen Teil
Kreis Gütersloh

Gütersloh. 22 Tagesordnungspunkte haben die Politikerinnen und Politiker am 28. Mai bei der 29. Sitzung des...

weiterlesen...
Entscheidungshilfe für Sanierung, Heizung und Solartechnik
Kreis Gütersloh

Gütersloh. Seit 16 Jahren unterstützt die Energieberatungsinitiative ALTBAUNEU des Kreises Gütersloh und der Kommunen...

weiterlesen...