4. Juni 2020 / Polizeimeldungen

Versuchter Einbruch - Täter durch Zeugen gestellt

Ermittlungsverfahren läuft

Einbruch

Am frühen Donnerstagmorgen (04.06., 04.15 Uhr) bemerkte ein aufmerksamer Zeuge in einem Wohn- und Geschäftshaus in der Bahnhofstraße durch lautstarke Geräusche einen Tatverdächtigen, bei dem Versuch in die Büroräume des in Rede stehenden Objektes einzubrechen. Der Einbrecher machte sich an der Tür der Büroräume zu schaffen. Bei der Tatausführung wurde er durch den Zeugen, welcher zugleich Bewohner des Hauses ist, am weiteren Vorhaben gehindert. Der Zeuge konnte den Einbrecher bis zum Eintreffen der Polizei festhalten.

Der Tatverdächtige muss sich nunmehr einem Ermittlungsverfahren der Polizei stellen.

Meistgelesene Artikel

Lockdown im Kreis Gütersloh bis zum 30. Juni
Aktuell

Es gelten grundsätzlich die Kontaktbeschränkungen vom März 2020

weiterlesen...
Testung auf dem Tönnies-Gelände abgeschlossen
Aktuell

Infos zur aktuellen Coronasituation

weiterlesen...

Neueste Artikel:

Urlaub im Kreis Gütersloh
Good Vibes

Teutoburger Wald, Sennelandschaft und viel Platz

weiterlesen...
Corona: Kreisverwaltung im Ausnahmezustand
Aktuell

Manche Abteilungen zurückgefahren

weiterlesen...

Das könnte Dich auch interessieren:

Flüchtiger Fahrer ohne gültige Fahrerlaubnis
Polizeimeldungen

Hilfsbereiter Bielefelder gab Streifenwagenbesatzung entscheidenden Hinweis

weiterlesen...