3. Juni 2021 / Wissenswertes

Fronleichnam - was feiern wir überhaupt?

Wir erklären es Dir!

In diesem Jahr ist der heutige Tag in Baden-Württemberg, Bayern, Hessen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz und im Saarland ein gesetzlicher Feiertag: Fronleichnam.

Aber warum haben wir (und die anderen Bundesländer) an diesem Tag frei?

Dieser katholische Feiertag soll, einfach gesagt, an die Anwesenheit von Jesus Christus bei jeder Messe erinnern. Denn durch das Brot und den Wein einer jeden Messe wird das lebendige Leib des Herren verdeutlicht. Das bezieht sich auf das letzte Abendmahl, in dem Jesu verkündete, dass das Brot das Leib und der Wein das Blut des Herren ist - so die katholische Glaubenslehre.

Entstanden ist die Idee zu dem Feiertag durch Augustinernonne Juliana von Lüttich. Sie hatte eine wiederkehrende Vision, in der ihr Jesu zeigt, dass ein Feiertag zu Ehren dieser Gabe fehlen würde - so erklärte sie es später. Dadurch wurde dieser Feiertag erstmals im Bistum Lüttich im Jahr 1246 gefeiert. Knapp zwanzig Jahre später, im Jahr 1264, wurde der Tag als kirchlicher Feiertag festgelegt und seit 1317 ist es ein Feiertag der ganzen Welt.

Good to know: Die Bezeichnung "Fronleichnam" kommt aus dem Mittelhochdeutschen: "vron" bedeutet Herr und "lichnam" bedeutet Leib, was dabei auf einen lebendigen Körper weist. Das bedeutet, dass der Tag übersetzt "Leib des Herren" bedeutet.

Wir wünschen euch einen ruhigen Feiertag!

Quelle: ©
Bild: ©

Meistgelesene Artikel

Souldfood: Orangen-Pasta mit Speck & Datteln
Rezepte

Ein neues Rezept aus unserer Redaktion

weiterlesen...
Lokales Wandern in der Heimat
Good Vibes

Tolle Wanderwege vor der Haustür!

weiterlesen...
Pfingstbrunch: leckere Quarkbrötchen
Rezepte

So zaubert Ihr im Handumdrehen leckere Quarkbrötchen!

weiterlesen...

Neueste Artikel:

Keine gütliche Einigung im Diskriminierungsprozess
Aus aller Welt

Dürfen Vereine aus Tradition Frauen von Bräuchen ausschließen? Im Allgäu hat eine Frau deswegen geklagt - und Recht bekommen. Doch damit ist die Geschichte noch nicht zu Ende.

weiterlesen...
Tod von Frühchen: Staatsanwaltschaft ermittelt
Aus aller Welt

Ein Keim im Krankenhaus hat zum Tod eines Babys in Oldenburg geführt. Noch ist unklar, wie der Erreger in die Milchpulvernahrung kam. Die Ermittlungen richten sich inzwischen gegen Personal der Klinik.

weiterlesen...

Das könnte Dich auch interessieren:

Onlinebefragung startet jetzt
Wissenswertes

Kreis befragt Jugendliche zum Klimaschutz

weiterlesen...