23. Juni 2022 / Wusstest du das?

Gemeinsam in Bad Wildungen erholen

Die Caritas bietet eine Seniorenreise ins bekannte Heilbad an – Jetzt anmelden

Gemeinsam eine erholsame Auszeit vom Alltag erleben und gleichzeitig etwas für die Gesundheit tun: Das können Seniorinnen und Senioren mit CaritasReisen OWL. Vom 4. bis 18. Oktober ist eine Reise nach Bad Wildungen geplant. Die nordhessische Stadt gehört zu den bedeutendsten Heilbädern in Deutschland. Es sind noch einige wenige Plätze frei. 

Das Erholungsangebot steht unter dem Motto „Mit starken Knochen sicher im Alltag“. »Es ist vor allem für Gesundheitsbewusste gedacht und für Menschen, die etwas gegen Osteoporose unternehmen möchten«, erklärt René Fritsche, Leiter Organisation beim Caritasverband für den Kreis Gütersloh. Die Reisenden übernachten im Gesundheitszentrum Helenenquelle. Während des zweiwöchigen Aufenthaltes erwarten sie beispielsweise Gymnastik-Sturzprophylaxe, Hydrojet-Massage, Wärmetherapie und Koordinationstraining. Das Haus liegt an einem großen Kurpark, der zu Spaziergängen einlädt. »Außerdem können die Reisenden die mittelalterliche Altstadt erkunden und zahlreiche Heilquellen besuchen«, führt Sven Witte aus, verantwortlich für CaritasReisen OWL.  

Die Reise ins Waldecker Land ist eines von gut 20 Urlaubsangeboten für Seniorinnen und Senioren, die der Caritasverband für den Kreis Gütersloh 2022 anbietet. Bis Ende des Jahres werden unter anderem noch Travemünde und das Steinhuder Meer angesteuert. »Hierfür gibt es zwar aktuell keine freien Plätze mehr. Es kann aber durchaus vorkommen, dass kurzfristig jemand nachrücken kann«, erklärt René Fritsche. »Deshalb laden wir alle Reiseinteressierten herzlich ein, bei uns im Service-Büro in der Münsterstraße 46 in Gütersloh vorbeizukommen und sich beraten zu lassen«, sagt Sven Witte. 

Endlich mal wieder raus, etwas anderes sehen und Gleichgesinnte treffen – das steht bei den Seniorenreisen der Caritas im Vordergrund. Vor Ort kümmern sich ehrenamtliche Reisebegleitungen mit großem Engagement darum, dass sich die Teilnehmenden wohlfühlen und niemand außen vor bleibt. Menschen mit kleinem Einkommen unterstützt das Team in Gütersloh gern bei der Beantragung von Zuschüssen.

Wer sich für die Busreise nach Bad Wildungen interessiert oder sich ganz allgemein über die Freizeiten der CaritasReisen OWL informieren möchte, kann sich unter Telefon 05241/9883-14 melden oder persönlich im Service-Büro in der Münsterstraße 46 in Gütersloh vorbeischauen. 

Internet: www.caritas-guetersloh.de

Bildunterschrift: René Fritsche (links) und Sven Witte vom Caritasverband für den Kreis Gütersloh weisen auf die vielfältigen Reiseangebote hin.

Foto: ©Caritas Gütersloh

Meistgelesene Artikel

Warmwasserduschen in den 3 Dreifach-Sporthallen werden freigegeben
Aktuell

Aufgrund möglicher Legionellen muss erst Untersuchung abgewartete werden

weiterlesen...
Kellerbrand eines Einfamilienhauses
Polizeimeldungen

Brandursache wird ermittelt

weiterlesen...

Neueste Artikel

Türkei und Syrien: Zahl der Toten steigt auf mehr als 15.000
Aus aller Welt

Von Stunde zu Stunde sinken die Chancen, noch Überlebende unter den Trümmern zu finden. Die stetig steigenden Opferzahlen zeigen, dass inzwischen fast nur noch Tote geborgen werden.

weiterlesen...
Ein Land im Schock - Bangen und Flehen in der Türkei
Aus aller Welt

Unzählige Menschen in der Türkei bangen um das Leben von Freunden und Angehörigen. Vielerorts beklagen sie auch mangelnde Unterstützung der Behörden. Allmählich wird das Ausmaß der Katastrophe deutlich.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Wie klingt das Universum?
Wusstest du das?

Kreissparkasse Wiedenbrück spendet 50.000 Euro für „Mehr Musik an Kitas“

weiterlesen...