23. Juli 2020 / Aktuell

Erneut versuchter Telefonbetrug gemeldet

Vorsicht vor dem "Enkeltrick"!

Telefonbetrug

Bereits in der vergangenen Woche hatte eine ältere Frau der Polizei gemeldet, einen Anruf von einem bislang unbekannten Mann erhalten zu haben. Dieser hatte sich als ihr Enkel ausgegeben und sie um einen Geldbetrag gebeten. Erneut haben am gestrigen Mittwoch, den 22. Juli überwiegend Seniorinnen und Senioren der Polizei Gütersloh von einem versuchten Telefonbetrug berichtet. Deshalb ist Vorsichtig geboten. Informiert Euch und Eure Angehörigen.

Pressemitteilung Polizei Gütersloh

Am Mittwochnachmittag (22.07.) meldeten sich vorwiegend Seniorinnen und Senioren aus dem Bereich Gütersloh bei der Polizei und berichteten von einem versuchten Telefonbetrug.

Die Masche war immer ähnlich: Unbekannte haben die Seniorinnen und Senioren angerufen und gaben sich zunächst als Enkel in einer finanziellen Notlage aus. Sie gaben vor, Bargeld für einen angeblichen Immobilienkauf zu benötigen. Nachdem die vermeintlichen Opfer dem Anrufer eröffnet haben, dass sie auf Betrüger am Telefon nicht reinfallen, wurden die Gespräche beendet.

Wenige Minuten später meldet sich abermals eine unbekannte Person bei den zuvor Angerufenen. In den heutigen Fällen gibt sich die Person als Herr Maier vom LKA aus und bittet um einen Rückruf unter der Telefonnummer *110. Dieser Herr Maier gab weiterhin an, Ermittler in einem Enkeltrickbetrugsverfahren zu sein und er beabsichtige den Angerufenen als Lockvogel in seine kriminalpolizeilichen Ermittlungen mit einzubinden. Anschließend bittet Herr Maier um einen hohen Bargeldbetrag, welcher als Lockmittel dienen soll.

In den bislang bekannten Fällen haben die Seniorinnen und Senioren die Telefonate beendet und anschließend die richtige Polizei über den versuchten Betrug informiert.

Wir warnen! Machen Sie am Telefon keine Angaben zu Wertgegenständen und Geldbeträgen. Beenden Sie das Gespräch, wenn Sie unsicher sind. Sollte es sich um einen echten Polizeibeamten handeln, wird er Verständnis für ihr Handeln haben. Beenden Sie das Gespräch sicher. Schauen Sie nach, ob die Verbindung unterbrochen wurde.

Die Polizei Gütersloh hat zu dem sogenannten Rückruftrick ein Video erstellt. In diesem wird der Trick anschaulich erklärt. https://guetersloh.polizei.nrw/artikel/die-polizei-ruft-niemals-mit-110-an-0

Reden Sie über den Enkeltrick und diese "neue" Masche, in welcher ein weiterer Betrüger Kontakt zu den Angerufenen aufnimmt. Für weitere Fragen stehen wir Ihnen unter der Telefonnummer 05241 869-0 zur Verfügung.

Meistgelesene Artikel

Hier bist Du der Rohstoff-Boss!
Job der Woche

Die Alfons Venjakob GmbH & Co. KG sucht Dich als strategischen Einkäufer Holz (m/w/d)

weiterlesen...
Meilenstein acht Milliarden Menschen: Wohin steuern wir?
Aus aller Welt

Für die erste Milliarde brauchte die Menschheit Hunderttausende Jahre. Dann ging es immer schneller. Nun gibt es acht Milliarden. Was bedeutet das für die nächsten Jahrzehnte?

weiterlesen...
Eure Immobilienexperten in Gütersloh
Hilfe und Beratung

Unser neuer Partner Flöttmann Immobilien Planen + Bauen GmbH

weiterlesen...

Neueste Artikel

Freie Betten in Kinderkliniken verzweifelt gesucht
Aus aller Welt

Vielen Mädchen und Jungen machen derzeit Atemwegsinfekte zu schaffen. Für Babys kann insbesondere der Erreger RSV gefährlich werden - doch dutzende Kliniken können keine kleinen Patienten mehr aufnehmen.

weiterlesen...
Prozess gegen Schauspieler Danny Masterson endet ergebnislos
Aus aller Welt

Drei Frauen werden Masterson Missbrauch und Vergewaltigung vor. Doch im Prozess vor einem kalifornischen Gericht finden die zwölf Geschworenen zu keinem Urteil. Wird das Verfahren neu aufgerollt?

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Mittwochs und freitags impfen mit oder ohne Termin
Aktuell

Impfstelle: Öffnungszeiten ab Anfang Mai

weiterlesen...
Sirenen schweigen
Aktuell

Sirenenalarm am 1. Samstag des Monats

weiterlesen...