9. Juli 2021 / Aus aller Welt

Cabrio-Fahrer saust mit ungesichertem Bett auf Auto herum

Was tun, wenn man ein Bett transportieren will, aber keine entsprechende Ladefläche im Auto hat? Ein Mann in Nordrhein-Westfalen hatte da eine Idee - allerdings keine sehr gute.

Mit einem ungesicherten Bettgestell und zwei Matratzen auf dem offen gefahrenen Cariolet hat die Polizei in Nettetal einen Fahrer gestoppt.

Mit einem ungesicherten Bettgestell und zwei Matratzen auf dem Auto hat die Polizei in Nettetal in Nordrhein-Westfalen einen Cabrio-Fahrer gestoppt.

Der Mann habe seine Ladung während der Fahrt allein mit einer Hand festgehalten, sowie mit Kopf gestützt, teilte die Polizei am Freitag mit. Diesen habe der 48-Jährige aufgrund des Drucks weit nach vorne neigen müssen. Zudem sei der Mann mit etwa 70 Stundenkilometern unterwegs gewesen.

Die Polizei untersagte dem Mann und seiner Begleiterin die Weiterfahrt. Ihn erwarte Post, die hoffentlich dazu führen dürfte, «in Zukunft eine verkehrssichere Art der Entsorgung ausgedienter Möbelstücke zu finden», hieß es.


Bildnachweis: © Kreispolizei Viersen
Copyright 2021, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

Meistgelesene Artikel

Vermutlicher Blitzeinschlag in Schloß Holte-Stukenbrock
Polizeimeldung

Kriminalität Vermutlicher Blitzeinschlag in Schloß Holte-Stukenbrock Samstagabend (29.06., 23.25 Uhr) brannte eine...

weiterlesen...
Bauarbeiter im Kreis Gütersloh bekommen jetzt eine „Schippe voll Lohn“ obendrauf
Aktuell

Kreis Gütersloh: Rund 4.450 Bau-Beschäftigte arbeiten in 362 Betrieben

weiterlesen...
Ehrenamtliche Energie bei der Euro 2024
Aktueller Hinweis

16.000 Volunteers engagieren sich dieses Jahr bei der EM

weiterlesen...

Neueste Artikel

Hamburger Firma: Seemann stirbt bei Schiffsbrand vor Indien
Aus aller Welt

Warum ein Feuer auf dem Containerschiff «Maersk Frankfurt» ausgebrochen ist, ist noch unklar. Der Brand soll inzwischen weitgehend unter Kontrolle sein.

weiterlesen...
Kroatien: Mann tötet sechs Menschen in Altenheim
Aus aller Welt

In einem Altenheim in Kroatien sterben mehrere alte Menschen durch die Kugeln eines Mannes, andere Bewohner werden schwer verletzt, drei schweben in Lebensgefahr. Die Tatmotive sind unklar.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Hamburger Firma: Seemann stirbt bei Schiffsbrand vor Indien
Aus aller Welt

Warum ein Feuer auf dem Containerschiff «Maersk Frankfurt» ausgebrochen ist, ist noch unklar. Der Brand soll inzwischen weitgehend unter Kontrolle sein.

weiterlesen...
Kroatien: Mann tötet sechs Menschen in Altenheim
Aus aller Welt

In einem Altenheim in Kroatien sterben mehrere alte Menschen durch die Kugeln eines Mannes, andere Bewohner werden schwer verletzt, drei schweben in Lebensgefahr. Die Tatmotive sind unklar.

weiterlesen...