10. Februar 2020 / Allgemeines

Sturm "Sabine" - Erste Bilanz der Polizei

Kreisweit kam es zu 62 Polizeieinsätzen

Aufgrund des Sturms "Sabine" kam es zwischen Sonntagmittag (09.02., 14.00 Uhr) und Montagmorgen (10.02., 08.00 Uhr) kreisweit zu 62 Polizeieinsätzen.

Zwischen 00.00 Uhr und 01.30 Uhr gingen die meisten Anrufe bei der Leitstelle der Kreispolizeibehörde Gütersloh ein.

Im Wesentlichen handelte es sich bei den Einsatzanlässen um herabgestürzte Äste, fliegende Trampoline und umgestürzte Bauzäune. Derzeitigen Erkenntnissen nach, sind keine Personen verletzt worden.

Ein Autofahrer kollidierte kurz nach Mitternacht mit seinem Bulli in Schloß Holte-Stukenbrock mit einem herabgestürzten Baum auf der Bielefelder Straße. Sein Fahrzeug wurde durch die Kollision erheblich beschädigt. Der Gesamtsachschaden des Unfalls beläuft sich auf schätzungsweise 8.000 Euro.

Meistgelesene Artikel

Aktuell

Bei Valentine dreht sich alles um große Fahrzeuge

weiterlesen...
Finde deinen Traumjob: Entdecke spannende Möglichkeiten in unserer Jobbörse!
Job der Woche

Starte jetzt durch und bringe deine Karriere auf das nächste Level!

weiterlesen...

Neueste Artikel

Sean «Diddy» Combs entschuldigt sich für Angriff
Aus aller Welt

Rapper Sean «Diddy» Combs bittet für einen Angriff um Entschuldigung, offensichtlich auf seine frühere Freundin - wenige Tage zuvor war ein Video mit schockierenden Gewaltszenen aufgetaucht.

weiterlesen...
Wetterdienst: Regen und Gewitter in Deutschland
Aus aller Welt

Nach dem Pfingstwochenende erwartet die Menschen in Deutschland weiter unbeständiges und ungemütliches Wetter. Wie sieht es in den Überschwemmungsgebieten aus?

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie