25. Mai 2024 / Aus aller Welt

Mann stiehlt aus Versehen Transporter für Umzug

Möbel und Umzugskartons stehen vor einem Transporter an einem Wohnhaus in Leipzig. (Symbolbild)

Ein mutmaßlich bekiffter 36-Jähriger hat in Kempten aus Versehen einen Transporter gestohlen. Wie die Polizei mitteilte, dachte der 36-Jährige, dass es sich um das Fahrzeug handelte, das er sich für einen Umzug bei einem Unternehmen ausleihen wollte.

Tatsächlich gehörte der Transporter aber einer anderen Firma, die den verschwundenen Wagen bei der Polizei als gestohlen meldete.

Den Angaben nach hatte das eine Unternehmen vergessen, wie vereinbart dem Mann einen gelben Transporter für seinen Umzug zur Verfügung zu stellen. Dennoch fand der Mann einen gelben Transporter am vereinbarten Ort zur vereinbarten Zeit vor, sogar der Schlüssel lag laut Polizei am abgesprochenen Platz. Der 36-Jährige fuhr also damit los - ohne zu wissen, dass der Transporter dem falschen Unternehmen gehörte.

Die Polizei hielt den Mann schließlich in Ravensburg an und das Missverständnis klärte sich auf. Allerdings stellten die Beamten fest, dass der Mann wohl unter Drogen stand. Ein Vortest schlug positiv auf Cannabis an, weshalb der Mann eine Blutprobe abgeben musste.


Bildnachweis: © Hendrik Schmidt/dpa
Copyright 2024, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

Meistgelesene Artikel

Mann nach Tod von 21-Jähriger in Niebüll gefasst
Aus aller Welt

Eine junge Frau wird tot in einem Waldgebiet bei Niebüll gefunden. Nun haben Ermittler einen Tatverdächtigen gefasst. Der 35-Jährige stammt aus demselben Ort wie sein Opfer.

weiterlesen...
Autofahrer erfasst Joggerinnen-Gruppe - schwerer Unfall in Schloß Holte-Stukenbrock
Polizeimeldung

Verkehr Autofahrer erfasst Joggerinnen-Gruppe - schwerer Unfall in Schloß Holte-Stukenbrock Samstagvormittag (25.05.,...

weiterlesen...
Schüsse in Hagen: Zustand von verletzten Frauen stabil
Aus aller Welt

Schüsse an zwei Tatorten, vier Verletzte, eine 24-stündige Fahndung: Eine Gewalttat hält am Wochenende Hagen in Atem. Die Staatsanwaltschaft nennt nun nähere Details zu den Verletzten und zur Waffe.

weiterlesen...

Neueste Artikel

Angriff bei privater EM-Party - Polizei erschießt Mann
Aus aller Welt

In Wolmirstedt in Sachsen-Anhalt verletzt ein Mann zwei Menschen auf einem kleinen Hoffest schwer. Kurz zuvor soll er einen Mann erstochen haben. Das Motiv ist unklar.

weiterlesen...
Kreiswahlausschuss: Alles im Rahmen des Üblichen, keine besonderen Vorkommnisse
Kreis Gütersloh

Gütersloh. Der Kreiswahlausschuss für die Europawahl vom 9. Juni hat in seiner Sitzung am Donnerstagabend, 13. Juni,...

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Angriff bei privater EM-Party - Polizei erschießt Mann
Aus aller Welt

In Wolmirstedt in Sachsen-Anhalt verletzt ein Mann zwei Menschen auf einem kleinen Hoffest schwer. Kurz zuvor soll er einen Mann erstochen haben. Das Motiv ist unklar.

weiterlesen...
Lächelnde Kate zeigt sich nach halbem Jahr öffentlich
Aus aller Welt

Es ist der königliche Auftritt des Jahres: Rund zweieinhalb Monate, nachdem ihre Krebserkrankung bekannt wurde, macht Kate wieder bei einem offiziellen Termin mit. Der Alltag ist aber noch fern.

weiterlesen...