11. Juli 2022 / Polizeimeldung

Blitzeinbruch in Optikergeschäft an der Hauptstraße

Zeugen gesucht

Bislang unbekannte Täter sind in der Nacht zu Montag (11.07., 02.50 Uhr) gewaltsam in ein Optikergeschäft an der Hauptstraße im Ortsteil Stukenbrock eingedrungen.

Nach derzeitigem Ermittlungsstand nutzten die Einbrecher einen silbergrauen Audi 80 und manövrierten das Fahrzeug in den verglasten Eingangsbereich des Geschäfts. Zeugen beobachteten zwei Täter, die kurz nach der Tat zu Fuß die Hauptstraße in Richtung Kreisverkehr Augustdorfer Straße flüchteten. Zum Diebesgut konnten bisher keine Angaben gemacht werden. Weitere Ermittlungen zu dem Tatfahrzeug dauern an.

Ein Täter konnte wie folgt beschrieben werden: Ca. 30 Jahre alt und etwa 1,75 Meter groß mit kräftiger Statur und osteuropäischem Aussehen. Bekleidet war der Mann mit einem schwarzen Kapuzenpullover und einer grauen Jacke.

Die Polizei Gütersloh sucht weitere Zeugen. Wer hat rund um den angegebenen Tatzeitraum im Bereich der Hauptstraße oder in der Umgebung verdächtige Beobachtungen gemacht? Wer kann Hinweise auf den beschriebenen Täter geben? Hinweise und Angaben dazu nimmt die Polizei Gütersloh unter der Telefonnummer 05241 869-0 entgegen.

Quelle: Polizei Gütersloh
Bild: Pixabay / cocoparisienne

Meistgelesene Artikel

Sparkassen weiterhin Sponsor des Kreissportbundes
Aktuell

Vertrauensvolle Zusammenarbeit wird 2024 und 2025 weitergeführt

weiterlesen...
Die Johannes Lübbering GmbH ist auf der Suche nach Dir!
Job der Woche

Starte Deine Karriere in Herzebrock Clarholz

weiterlesen...
Acht Verletzte bei Angriff an Schule: Haftbefehl erlassen
Aus aller Welt

Bei der Amoktat in einem Wuppertaler Gymnasium sind sieben Schüler verletzt worden. Auch der mutmaßliche Angreifer liegt im Krankenhaus. Gegen ihn wurde Haftbefehl wegen versuchten Mordes beantragt.

weiterlesen...

Neueste Artikel

Forscher: Dürre hat sich bundesweit aufgelöst
Aus aller Welt

Seit 2018 hatte die Natur in Deutschland mit Dürre zu kämpfen, vor allem im Norden und Osten des Landes. Diese Extremsituation ist jetzt Geschichte.

weiterlesen...
Mehr Tote und Verletzte bei Verkehrsunfällen
Aus aller Welt

Insgesamt 2830 Menschen sind nach vorläufigen Angaben vergangenes Jahr bei Unfällen auf deutschen Straßen getötet worden, 42 mehr als 2022. Vor allem die Entwicklung bei den Fußgängern fällt auf.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

31-jähriger Mann aus Schloß Holte-Stukenbrock wohlbehalten angetroffen
Polizeimeldung

Kriminalität, Einsatz 31-jähriger Mann aus Schloß Holte-Stukenbrock wohlbehalten angetroffen Die...

weiterlesen...
31-jähriger Mann aus Schloß Holte-Stukenbrock vermisst
Polizeimeldung

Kriminalität 31-jähriger Mann aus Schloß Holte-Stukenbrock vermisst Seit Mittwochmorgen (21.02., 08.00 Uhr) wird der...

weiterlesen...