11. Mai 2021 / Aktuell

Impfbarometer für den Kreis Gütersloh online

Impf-Fortschritt im Internet nachvollziehbar

Ab sofort lässt sich der Impf-Fortschritt im Kreis Gütersloh online nachverfolgen. Auf der Corona-Internetseite des Kreises Gütersloh zeigt das Dashboard „Impfbarometer Kreis Gütersloh“ nun tagesaktuell an, wie viele Menschen im Kreis bereits geimpft wurden.
 
Basis für das Dashboard bilden die von der Kassenärztlichen Vereinigung Westfalen-Lippe (KVWL) veröffentlichten Daten zu den Corona-Impfungen. Das Impfbarometer zeigt, wie viele Menschen ihre Erst- und ihre Folgeimpfung erhalten haben, wie hoch ihr Anteil an der Gesamtbevölkerung des Kreises ist und wo geimpft wurde, in der Arztpraxis, im Impfzentrum oder durch die mobilen Teams (vorwiegend in Senioreneinrichtungen). Die Daten werden werktäglich, Montag bis Freitag, aktualisiert. So können Interessierte die Anzahl der Impfungen im zeitlichen Verlauf verfolgen.
 
»Dieses Dashboard soll den Bürgerinnen und Bürgern des Kreises Gütersloh in diesem Impfverfahren mehr Transparenz bieten sowie gleichzeitig Mut machen und zeigen „Es geht gut voran“«, erklärt Landrat Sven-Georg  Adenauer. Zu sehen ist das Impfbarometer hier.

(Pressemitteilung des Kreises Gütersloh)

Bildquelle: ©pixabay.com

Meistgelesene Artikel

Jetzt noch Karten für die Disco-Poolparty am 14. Januar sichern!
Veranstaltung

Im Gartenhallenbad Schloß Holte-Stukenbrock

weiterlesen...
Warmwasserduschen in den 3 Dreifach-Sporthallen werden freigegeben
Aktuell

Aufgrund möglicher Legionellen muss erst Untersuchung abgewartete werden

weiterlesen...
Endspurt: Online-Abstimmung noch bis Freitag, 06.01.
Aktuell

Ausstattungselemente auf der neuen Plaza am Hallenbad

weiterlesen...

Neueste Artikel

Kuchen auf Königswachsfigur: Klimaaktivisten müssen zahlen
Aus aller Welt

Eine Protestaktion mit einem Schokoladenkuchen kommt zwei Umweltaktivisten teuer zu stehen. Sie müssen knapp 4000 Euro hinblättern und auch für die Gerichtskosten aufkommen.

weiterlesen...
Trauer am Jahrestag der Polizistenmorde in Kusel
Aus aller Welt

Vielerorts haben Menschen der beiden Polizisten gedacht, die in der Pfalz erschossen wurden. Wer andere beschütze, verdiene selbst Schutz, macht Bundesinnenministerin Nancy Faeser klar.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Warmwasserduschen in den 3 Dreifach-Sporthallen werden freigegeben
Aktuell

Aufgrund möglicher Legionellen muss erst Untersuchung abgewartete werden

weiterlesen...