13. September 2018 / Allgemeines

Brand in Lagerhalle

Polizei geht von Brandstiftung aus

Brand in Lagerhalle

Gütersloh (ots) - Schloß Holte-Stukenbrock (CK) - Gestern Morgen (12.09., 06.35 Uhr) bemerkte ein aufmerksamer Zeuge eine starke Rauchentwicklung, die von einer Lagerhalle an der Augustdorfer Straße ausging. Er verständigte daraufhin sofort Feuerwehr und Polizei.

Die Feuerwehr Schloß Holte-Stukenbrock erschien mit zwei Löschzügen am Einsatzort. Teilweise wurde die Augustdorfer Straße für die Löscharbeiten gesperrt.

Durch die Brandexperten der Polizei Gütersloh wurde der Brandort in Augenschein genommen. Vor Ort wurden eindeutige Anzeichen festgestellt, die darauf hindeuteten, dass der Brand vorsätzlich gelegt worden war.

Die Halle wurde als Tatort beschlagnahmt. Die polizeilichen Ermittlungen dauern an. Der Sachschaden liegt nach derzeitigem Erkenntnisstand im hohen fünfstelligem Bereich.

Die Polizei sucht Zeugen. Wer kann Angaben zu diesem Sachverhalt machen? Wer hat in der Nacht zu Mittwoch oder in den frühen Morgenstunden im Bereich Augustdorfer Straße verdächtige Beobachtungen gemacht? Wer hat verdächtige Personen oder Fahrzeuge gesehen?

Hinweise dazu nimmt die Polizei in Gütersloh unter der Telefonnummer 05241 869-0 entgegen.

Meistgelesene Artikel

Aktuell

Bei Valentine dreht sich alles um große Fahrzeuge

weiterlesen...
Karrierechance beim Mobilfunk-Experten in Rietberg: Werde Teil des Puzzle mobilE Teams!
Job der Woche

Bewirb Dich noch heute für die Position als Verkäufer/in (m/w/d) und starte Deine Karriere im Einzelhandel!

weiterlesen...

Neueste Artikel

Erdrutsche und Überflutungen nach Dauerregen im Saarland
Aus aller Welt

Innerhalb eines Tages fällt im Saarland so viel Regen wie sonst nicht einmal in einem ganzen Monat. Orte werden überschwemmt, Häuser müssen evakuiert werden, Rettungskräfte sind im Dauereinsatz.

weiterlesen...
Explosion mit drei Toten: Spuren von Brandbeschleuniger
Aus aller Welt

Nach der Explosion und dem Feuer mit 3 Toten und 16 Verletzten in einem Düsseldorfer Wohn- und Geschäftshaus gibt es Hinweise auf Brandbeschleuniger. In einem Kiosk soll Benzin verschüttet worden sein.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie